Positionen zur Jugendarbeit in den Parteiprogrammen in der Stadt Bad Kreuznach

Aus dem Kommunalwahlprogramm 2014 - 2019 für die Stadt von Bündnis 90/ Die Grünen

Bürgerbeteiligung

Bad Kreuznach soll Bürgerinnen und Bürger an allen Planungsprozessen im Stadtgebiet bestmöglich beteiligen.
Dafür wollen wir:

  • die Teilhabe von Jugendverbänden und –initiativen in Planungsvorhaben gewährleisten

Bildung und Erziehung

Bad Kreuznach soll das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft und ihrer Lebenslage gestalten:
Sie sind die Zukunft der Stadt.

Dafür wollen wir

  • das Jugendamt in der Verantwortung der Stadt halten
  • Jugendverbände, Jugendinitiativen und Kreisjugendring strukturell und finanziell fördern

Kultur, Sport und Freizeit

In Bad Kreuznach sollen Kultur, Sport- und Freizeitangebote optimal gefördert werden.
Dafür wollen wir

  • vor allem die Jugendarbeit der Sportvereine fördern

Das komplette Kommunalwahlprogramm ist hier zu finden



Aus dem Kommunalwahlprogramm 2014 - 2019 für die Stadt Bad Kreuznach der CDU

Voller Leben - Für ein familienfreundliches und vielfältiges Bad Kreuznach

Bad Kreuznach braucht familienfreundliche, generationengerechte und durchlässige Strukturen. Gerade in unserer digitalen, komplexen Welt ist es wichtig, Familien und ihre kontinuierliche Familienarbeit zu schätzen und nach besten Kräften zu unterstützen. Familien sind die Grundlagen unserer Gesellschaft und schaffen die Voraussetzungen für Wohlstand heute wie auch in den nachfolgenden Generationen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein ebenso wichtiges Anliegen wie die gelebte Vielfalt der Kulturen.
Dafür braucht`s:

  • eine vielfältige Vereinsarbeit. Sie ist in vieler Hinsicht die Basis des sozialen Lebens. Vereine und Verbände übernehmen auf unterschiedliche Weise eine Brückenfunktion. Im Vordergrund steht die gemeinsame Tätigkeit und das Erreichen von gemeinsamen Zielen, egal ob z.B. im Sport, im Musikverein, in sozialen Einrichtungen und Hilfsorganisationen, wie Feuerwehr und THW….Abseits von Schule oder Arbeitswelt – wo der Leistungsdruck meist höher ist – kann hier auch die Sprache lebendig werden. Integration geschieht so weitgehend „nebenbei“.

Voller Leben - Für ein Bad Kreuznach mit lebendigen Stadtteilen Voller Vielfalt
Mit der Fusion von Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg bieten sich ganz neue Möglichkeiten für Sie als Bürgerinnen und Bürger. Es entsteht eine neue, größere Stadt mit erweiterten Aufgabenstellungen. Wir werden jeder Bürgerin und jedem Bürger, die/der sich bei der Gestaltung dieser neuen Stadt – wo auch immer, wie auch immer – einbringen möchte, dazu ausreichend Gelegenheit geben. Wir bieten allen Menschen dieser Stadt ein Offenes Rathaus und eine jederzeit ansprechbare und zu ihren Diensten stehende Verwaltung. Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, wie die Entwicklung des Salinentals und ein integriertes Verkehrskonzept zur schnellen Verbindung von allen Stadtteilen stehen zur Umsetzung an. Die attraktiven Wanderwege, die Wein- und Kulturfeste in allen Stadtteilen sowie ein vielfältiges Kultur- und Sportangebot machen das Gemeinsame von Bad Kreuznach aus.
Dafür braucht`s:

  • Eine Stadt ist voller Leben durch ihre Menschen. Alle Bürgerinnen und Bürger können mit ihrem Engagement an ganz unterschiedlichen Stellen dazu beitragen, dass sich unsere Stadt positiv weiterentwickelt. Alle dürfen sich einbringen und dürfen anpacken! Die CDU wird deshalb ganz grundsätzlich das bürgerschaftliche Engagement und freiwillige Ehrenämter entsprechend wertschätzen und fördern.

Das komplette Kommunalwahlprogramm ist hier zu finden


Aus dem Kommunalwahlprogramm 2014 - 2019 für die Stadt Bad Kreuznach der SPD

Kinder, Jugend und Familie

Zukunft für modernes Familienleben
    •    Wir wollen unser Jugendamt als städtische Einrichtung erhalten, denn wir haben Verantwortung für über 4000 Familien und deren Kinder.

Mitbestimmung

Vertrauen aufbauen & zum Mitmachen einladen
    •    Eine Ehrenamtskarte soll ein Anreiz zum Engagement im Ehrenamt werden.


Das komplette Kommunalwahlprogramm ist hier zu finden


Aus dem Kommunalwahlprogramm 2014 - 2019 für die Stadt Bad Kreuznach die LINKE

Teilhabe und Mitsprache...
Darüber hinaus müssen ältere aber auch die jüngeren Bürgerinnen und Bürger der Stadt in die Entscheidungsprozesse stärker einbezogen werden.
Aufgrund der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft erachtet es die LINKE als notwendig, auf eine seniorengerechte Planung zuachten. Die LINKE setzt sich ein für eine stadtteilbezogene Jugendarbeit, die nach unserer Meinung verstärkt mit einem integrativen Ansatz versehen sein muss, um so den Dialog, das Verständnis und die Kooperationsbereitschaft bei den verschiedenen Gruppen zu stärken.

  • Gründung eines Stadtjugendparlaments mit Anhörungs- und Antragsrecht im Stadtrat.

Haushalt und Finanzen...
Der Sparzwang in den kommunalen Haushalten darf erst recht nicht dazu führen, dass z.B. Jugendräume, Schwimmbäder, Stadtbibliothek geschlossen werden; auch eine Ausgliederung aus dem Haushalt der Stadt kommt für uns nicht in Frage.

Kultur für Alle...
Kunst und Kultur sind mehr als Kommerz und Großbetrieb. DIE LINKE setzt sich für eine Kunst- und Kulturszene ein, in der alternative Ideen ausprobiert und verwirklicht werden können. DIE
LINKE bekennt sich zu jugendkulturellen Einrichtungen und Initiativen in den jeweiligen Stadtteilen. DIE LINKE fordert u.a. eine stärkere Unterstützung des Jugend- und Kooperationszentrums „Die Mühle" sowie des alternativen Jugendzentrums in Selbstverwaltung AJK-Bad Kreuznach.

Das komplette Kommunalwahlprogramm ist hier zu finden unter:



Kernthemen der Liste Faires Bad Kreuznach

Die Kernthemen sind hier zu finden


Schwerpunkte der Kreuznacher Bürgerliste

Die Informationen sind hier zu finden


Infos zur FDP

Die Informationen sind hier zu finden



Infos zu

Die Informationen sind hier zu finden